Kontakt / Anfragen
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02636 - 80 303
Mo - Fr 8.00 - 13.00 Uhr

Von Dampflokomotiven für den früheren Zahnradbetrieb, Triebwagen aus den 1920er Jahre bis hin zu aktuellen Dampf- und Dieselloks - hier finden Sie einen Überblick über die Triebfahrzeuge der Brohltalbahn.

 

Aktueller Fahrzeugbestand

 

Nr.

Achsfolge

Baujahr

Hersteller / Fabriknr.

Zugang

Vorbesitzer

Zustand

Dampflokomotiven, Bauart Mallet

11sm

B’Bn4vt

1906

Maschinenbauanstalt Humboldt / 348

1906

betriebsfähig

E168

B’Bn4vt

1908

Henschel / 8915

2008

zuvor Comboios de Portugal (Portugiesische Staatsbahn)

abgestellt

Dieseltriebwagen

VT30

Bo’Bo’

1956

Waggonfabrik Fuchs / 9053

1989

zuvor Württembergische Eisenbahn-Gesellschaft (WEG)

Aufarbeitung in Vorbereitung

Diesellokomotiven

D1

C

1965

Orenstein & Koppel (Werk Dortmund) / 26528

1965

betriebsfähig

D2

C

1965

Orenstein & Koppel (Werk Dortmund) / 26529

1965

betriebsfähig

D3

C

1966

Orenstein & Koppel (Werk Dortmund) / 26623

1967

abgestellt

D5

B’B’

1966

Henschel / 31004

1998

zuvor Ferrocarriles de Vía Estrecha (FEVE, Spanien)

in Aufarbeitung

D7

C

1967

VEB Lokomotivbau Karl Marx Babelsberg / 250349

1992

zuvor Helbra (Typ LKM V10C)

abgestellt

Arbeitsfahrzeuge

SKL 53

B

1977

Robel Bahnbaumaschinen / 54.13-6-AA257

2000

zuvor DB (Baureihe Klv53)

betriebsfähig

Draisinen

2134

1A

1929

Beilhack / 2134

zuvor Stuttgarter Straßenbahn

betriebsfähig (motorisiert)

101

A1

1995

Polskie Koleje Państwowe (Polnische Staatsbahnen)

betriebsfähig (Handhebelbetrieb)

 

 

Ehemalige Triebfahrzeuge

 

Nr.

Achsfolge

Baujahr

Hersteller / Fabriknr.

Zugang

Vorbesitzer

Verbleib

Dampflokomotiven für den Zahnradbetrieb

1z

C1’bn4t

1900

Maschinenfabrik Esslingen / 3025

1900

1931 verschrottet

2z

C1’bn4t

1900

Maschinenfabrik Esslingen / 3026

1900

1928 verschrottet

3z

B’an2t

1898

Lokomotiv- und Maschinenfabrik Winterthur (Schweiz) / 1217

1900

1922 verschrottet

4z

B’an2t

1898

Lokomotiv- und Maschinenfabrik Winterthur (Schweiz) / 1218

1900

1922 verschrottet

5z

C1’bn4t

1913

Maschinenfabrik Esslingen / 3682

1913

1934 verschrottet

Dampflokomotiven, Bauart Mallet

4m

B’Bn4vt

1900

Aktiengesellschaft für Lokomotivbau Hohenzollern / 1305

1903

zuvor Bergheimer Kreisbahn

1906 an Westdeutsche Eisenbahngesellschaft, Bergheimer Kreisbahn

6m

B’Bn4vt

1900

Aktiengesellschaft für Lokomotivbau Hohenzollern / 1306

1902

Lokomotive des damaligen Mutterkonzerns (Westdeutsche Eisenbahn-Gesellschaft): 1902 probeweiser Einsatz im Brohltal

1902 Westdeutsche Eisenbahn-Gesellschaft

7m

B’Bn4vt

1903

Aktiengesellschaft für Lokomotivbau Hohenzollern / 1688

1903

1905 an Härtsfeldbahn

10sm

B’Bn4vt

1904

Maschinenbauanstalt Humboldt / 236

1905

1964 verschrottet

12sm

B’Bn4vt

1920

Maschinenbauanstalt Humboldt / 1474

1920

1964 verschrottet

Tender-Dampflokomotiven

I

Eh2t

1930

Krauss / 8488

1930

1965 verschrottet

II

C’Ch4vt

1928

Hanomag / 10570

1934

zuvor Albtalbahn

1957 verschrottet

III

Eh2t

1951

Lokomotivfabrik Arnold Jung / 11502

1957

zuvor Nassauische Kleinbahn.

1966 verschrottet

IV

Dh2t

1927

Krauss & Co. / 8399

1940

zuvor Staatliche Waldbahn Ruhpolding–Reit im Winkl

1966 verschrottet

Schlepptender-Dampflokomotiven

G3

1’Cn2

1914

Krauss & Co. / 6978

1924

1957 verschrottet

G4

1’Cn2

1914

Krauss & Co. / 6979

1924

1937an Kerkerbachbahn

V

Dh2

1955

Fablok S.A. (Chrzanów, Polen) / 3236

1990

zuvor Polskie Koleje Państwowe (Polnische Staatsbahnen, Baureihe Px48), Ankauf für den Vulkan-Expreß

2009 verkauft an MaLoWa

VI

Dh2

1955

Fablok S.A. (Chrzanów, Polen) / 3247

1990

zuvor Polskie Koleje Państwowe (Polnische Staatsbahnen, Baureihe Px48), Ankauf für den Vulkan-Expreß

2009 verkauft an MaLoWa

Diesellokomotiven

D4

B’B’

1958

Maschinenbau Kiel (MaK) / 401029

1972

zuvor Alsensche Zementwerke und Kreisbahn Leer-Aurich-Wittmund

1986 verkauft an NEWAG, heute Rhäthische Bahn (Schweiz), dort bezeichnet als Gm 4/4 241

Benzol- und Dieseltriebwagen

VT50

1AA1

1925

Deutsche Werke Kiel (DWK) / 86

1925

1937 Umbau zum unmotorisierten Personenwagen VB50 und Verbleib bei der Brohltalbahn

VT51

1AA1

1927

Deutsche Werke Kiel (DWK) / 120

1935

zuvor Köln-Bonner Eisenbahnen

1964 verschrottet

VT52

1AA1

1927

Deutsche Werke Kiel (DWK) / 121

1937

zuvor Köln-Bonner Eisenbahnen

1962 verschrottet

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.