Kontakt / Anfragen
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02636 - 80 303
Mo - Fr 8.00 - 13.00 Uhr

Die Brohltalbahn versucht auch mobilitätseingeschränkten Menschen das Reisen mit dem Vulkan-Expreß so angenehm wie möglich zu gestalten. Beachten Sie aber bitte, dass die Bauart der historischen Fahrzeuge mitunter Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit oder sogar in der Mitnahme mobilitätseingeschränkter Menschen bedeutet.

Die wichtigsten Informationen haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Zugänglichkeit unserer Bahnhöfe & Einstieg in den Zug

Unsere Bahnhöfe bieten ein historisches Ambiente und sind in der Regel nicht barrierefrei zugänglich. Bahnsteige und Zugänge sind mitunter nicht eben, Blindenleitsysteme sind nicht vorhanden. Der Einsteig in unsere historischen Waggons ist je nach Bahnsteighöhe stets mit 2-3 Stufen verbunden. Für die Verladung von Rollatoren, Rollstühlen, Kinderwagen und Fahrrädern in den Gepäckwagen stehen mobile Rampen zur Verfügung. Wir arbeiten daran, die Barrierefreiheit in den nächsten Jahren deutlich zu verbessern.

Unsere Bahnhöfe charakterisieren sich wie folgt:

  • Brohl B.E.

    Der Bahnhof Brohl B.E. ist vom Bahnhofsvorplatz über eine lange Treppe oder alternativ über eine steinige Auffahrt erreichbar. Personen, die auf einen stufenlosen Zugang angewiesen sind, empfehlen wir, von der Brückenrampe der Brohltalstraße über unser Gelände vor dem Lokschuppen und dann über den Schotterweg entlang der Gleise zum Bahnsteig zu gehen. Länge dieses Zugangs: ca. 300 m.

    P1070617          P1080276

    Auf dem Bahnsteig stehen Sitzmöglichkeiten bereit, diese sind allerdings nicht stufenfrei erreichbar. Die Toilettenanlagen sind vom Bahnsteig mit einer Stufe erreichbar. Bahnsteigbelag: Split. Beim Einstieg in den Zug sind 2 Stufen zu überwinden.

  • Schweppenburg-Heilbrunnen

    Der Bahnsteig am Haltepunkt Schweppenburg-Heilbrunnen und das gemauerte Wartehäuschen mit Sitzgelegenheit ist von der Zufahrtsstraße zum Tönissteiner Mineralbrunnen stufenlos erreichbar. Toiletten sind nicht vorhanden. Bahnsteigbelag: Split. Beim Einstieg in den Zug sind 2 Stufen zu überwinden.

    DSC02692 Kopie

  • Bad Tönisstein

    Der Bahnsteig in Bad Tönisstein ist von der Brohltalstraße gegenüber des Jägerheims stufenlos erreichbar. Der Zugang erfolgt allerdings über eine lange, zum Teil unebene Rampe. Auf dem Bahnsteig stehen Sitzmöglichkeiten bereit, Toiletten sind nicht vorhanden. Bahnsteigbelag: Split. Beim Einstieg in den Zug sind im Bereich des (kurzen) Bahnsteigs 2, ansonsten 3 Stufen zu überwinden.

    P1070828          P1070599

  • Burgbrohl

    Der Bahnsteig am Bahnhof Burgbrohl ist von der Brohltalstraße und vom Parkplatz aus um das Bahnhofsgebäude herum stufenlos erreichbar. Dabei ist ein Gleis ebenerdig zu überqueren. Von der hinter dem Bahnhof verlaufenden Lindenstraße ist der Bahnsteig nur über eine Treppe erreichbar. Während der Öffnungszeiten der Bahnhofsgaststätte stehen dort Sitzgelegenheiten und Toiletten zur Verfügung. Bahnsteigbelag: Split. Beim Einstieg in den Zug sind 2 Stufen zu überwinden.

    P1060526          P1070518

  • Weiler B.E.

    Der Haltepunkt Weiler ist von der Hauptstraße aus stufenlos erreichbar, der Bahnsteig ist allerdings sehr uneben und teilweise mit hohem Gras bewachsen. Es stehen keine Sitzgelegenheiten und Toiletten zur Verfügung. Bahnsteigbelag: Split/Schotter/Gras. Beim Einstieg in den Zug sind 3 Stufen zu überwinden.

    P1080375

  • Niederzissen

    Der Bahnsteig am Bahnhof Niederzissen ist vom Bahnhofsvorplatz und vom Parkplatz aus stufenlos erreichbar. In Niederzissen stehen auf dem Bahnsteig mehrere Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Die Toiletten im Bahnhofsgebäude sind über 2-3 Stufen erreichbar. Bahnsteigbelag: Split/teilweise Asphalt. Beim Einstieg in den Zug sind 3 Stufen zu überwinden.

    P1080067          P1070618

  • Oberzissen

    Der Bahnsteig am Bahnhof Oberzissen ist von der Lindenstraße und vom Parkplatz her über einen unebenen Schotterweg erreichbar. Der Zugang zum Bahnsteig erfolgt durch Überquerung eines Gleises. Es stehen keine Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Die Toiletten im benachbarten Eiscafé sind über 1-2 Stufen erreichbar. Bahnsteigbelag: Split/Schotter. Beim Einstieg in den Zug sind 3 Stufen zu überwinden.

    P1030611          P1070046

  • Brenk

    Der Zustieg in den Zug ist in Brenk direkt von einem asphaltierten Bahnübergang aus möglich. Abseits davon ist das Gelände sehr uneben und mit Schotterbelag versehen. Das Wartehäuschen ist nicht barrierefrei erreichbar, es stehen keine Toiletten zur Verfügung. Neben dem Wartehäuschen steht eine Sitzbank mit steinernem Tisch zur Verfügung. Bahnsteigbelag: Schotter/Asphalt (auf Bahnübergang). Beim Einstieg in den Zug sind 3 Stufen zu überwinden.

    P1070662          P1070663

  • Engeln

    Der Bahnhof Engeln verfügt über einen ausgebauten und gepflasterten Bahnsteig, welcher von der Straße und vom Parkplatz aus stufenlos erreichbar ist. Auf dem Bahnsteig stehen Sitzgelegenheiten zur Verfügung, im Bahnhofsgebäude gibt es stufenlos erreichbare Toiletten. Bahnsteigbelag: Verbundpflaster. Beim Einstieg in den Zug sind 2 Stufen zu überwinden.

    P1070748

Rollatoren

Rollatoren befördern wir gerne in unserem Gepäckwagen. Die Gänge und Einstiege unserer Personenwagen sind leider zu schmal, um Rollatoren direkt an Ihrem Sitzplatz aufzustellen. Unser Personal hilft Ihnen gerne beim Einstieg und verstaut Ihren Rollator für Sie im Gepäckwagen.

Rollstühle

Rollstühle befördern wir gerne in unserem Gepäckwagen. Die Gänge und Einstiege unserer Personenwagen sind leider zu schmal, um Rollstuhlfahrern einen direkten Zugangs zu ermöglichen. Unser Personal hilft Ihnen gerne beim Einstieg und verstaut Ihren Rollstuhl für Sie im Gepäckwagen. Eine minimale Fähigkeit zum Gehen und zur Überwindung von Stufen ist daher leider erforderlich. Elektrorollstühle können wir aus Gewichtsgründen leider nicht befördern.

Kinderwagen

Auch Kinderwagen bringen wir gerne für Sie in unserem Gepäckwagen unter. Leider sind die Gänge und Einstiege unserer Personenwagen zu schmal, um Kinderwagen direkt an Ihren Sitzplätzen aufzustellen. Kinderwagen mit einer herausnehmbaren Schale sind daher von Vorteil. Bitte denken Sie daran, alle Utensilien, die Sie während der Fahrt für Ihr Kind benötigen könnten, mit an Ihren Sitzplatz zu nehmen. Unser Personal verstaut Ihren Kinderwagen dann gerne für Sie im Gepäckwagen.

Fahrräder, E-Bikes, Segways etc.

Fahrräder, E-Bikes, Segways etc. befördern wir gerne für Sie in unserem Gepäckwagen. Zur Verladung stehen mobile Rampen bereit. Unser Personal ist Ihnen gerne bei der Unterbringung Ihrer Räder behilflich. Fahrradstellplätze können online über das Portal der Regio-Radler reserviert werden.

Gepäck

Ihr Reisegepäck (Koffer, Taschen, Sportausrüstung etc.) bringen wir gerne für Sie in unserem Gepäckwagen unter. Kleinere Gepäckstücke und Handgepäck können Sie auch direkt in den Personenwagen in den über den Sitzen befindlichen Gepäckablagen oder unter den Sitzen verstauen.