Kontakt / Anfragen
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02636 - 80 303
Mo - Fr 8.00 - 13.00 Uhr

Liebe Freunde der Brohltalbahn,

seit einigen Wochen ist unsere Dampflok 11sm nach fast 50 Jahren Stillstand wieder aktiv auf den Gleisen der Brohltalbahn unterwegs.

Einer alten Tradition folgend, möchten wir die Lok für möglichst viele unfallfreie Jahre unter den Schutz unseres Herrn Jesus Christus sowie den Schutzpatron der Reisenden, des Hl. Christopherus, stellen. Deshalb haben wir Herrn Pfarrer Marmann von unserer Pfarreiengemeinschaft, der zugleich ja auch unsere kath. Pfarrgemeinde "St. Johannes der Täufer" in Brohl betreut, gebeten, die Lokomotive am Gedenktag des heiligen Christopherus, Samstag, 25.07.2015, zu segnen. Dankenswerterweise hat Herr Pfarrer Marmann sich hierzu sehr gerne bereit erklärt.

Deshalb möchten wir Sie heute sehr herzlich zu dem für uns sehr wichtigen Ereignis am Samstag, 25.07.2015 um 10:00 Uhr am Bahnhof Brohl der Brohltalbahn, einladen.

Um den feierlichen Rahmen des Anlasses und der Einsegnung zu unterstreichen, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn viele von Euch/Ihnen zu uns kommen und die Einsegnung begleiten würden.

Nach der Erteilung des Segens laden wir Sie und alle Anwesenden im Anschluss zu einem Umtrunk am Bahnsteig ein.

Über Ihr/Euer Kommen würden wir uns sehr freuen. Geladen haben wir zudem Vertreter des Ortsgemeinderats Brohl, des Schützenvereins Brohl, der Freiwilligen Feuerwehr Brohl und des Pfarrgemeinderats. Ihr Kommen haben die "Brohler Böller" bereits zugesagt.

Mit freundlichen Grüßen,

Stephan Pauly

2. Vorsitzender IBS e. V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.