Kontakt / Anfragen
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02636 - 80 303
Mo - Fr 8.00 - 13.00 Uhr

IBS wirbt um Unterstützung für den Erhalt der Brohltalbahn.

Die historische Dampflok „11sm" schnauft seit Anfang Mai nach fast 50 Jahren Stillstand und jahrelanger Aufarbeitung wieder vor dem „Vulkan-Expreß" durch das Brohltal. Technisch wie finanziell war die Wiederinbetriebnahme der Lok für die Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e. V. (IBS) ein Kraftakt. Doch die Mühen haben sich gelohnt und geben den Brohltalbahnern neuen Antrieb für kommende Projekte wie z. B. der Wiederinbetriebnahme des Triebwagens VT30.

logo dibadu und dein verein 300dpi

Zur Finanzierung der Dampflok (Spenden sind nach wie vor erwünscht!) und künftiger Projekte nimmt die IBS auch wieder an einem deutschlandweiten Vereinswettbewerb im Internet teil: Die ING-DiBa hat dort insgesamt 1 Mio. Euro für die 1.000 bestplatzierten gemeinnützigen Vereine ausgelobt. Nun zählt bis zum 30. Juni 2015 wieder jede Stimme für die IBS, um eine entsprechende Platzierung und damit die erhofften 1.000 Euro zu erreichen. Unterstützen kann die IBS jeder durch die Abgabe seiner Stimme unter www.ing-diba.de/verein.

Mit der Aktion "DiBaDu und dein Verein" unterstützt die ING-DiBa bereits zum vierten Mal das Ehrenamt und die gemeinnützige Vereinsarbeit in Deutschland. Die IBS freut sich über die Chance auf diese Finanzspritze zur Erhaltung der historischen Brohltalbahn und dankt schon heute allen Unterstützern für ihre Stimme!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.