Kontakt / Anfragen
 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
02636 - 80 303
Mo - Fr 8.00 - 13.00 Uhr

135 Br

Die Mitglieder des Arbeitskreises Oberbau zieht es stets raus auf die Strecke. Die Pflege und Instandhaltung unserer fast 18 km langen Bahnlinie nach Engeln sowie der umfangreichen Gleisanlagen in Brohl inkl. der Hafenbahn erfordert einen hohen Zeit- und Kraftaufwand, entschädigt aber mit der Arbeit an der "frischen Luft". Ob Vegetations- und Böschungspflege oder das Auswechseln von Schwellem oder gar ganzer Gleisabschnitte - hier sieht man, was man geschafft hat!

Als Unterstützung des Infrastrukturbetreibers Brohltal-Eisenbahn GmbH hilft unser Arbeitskreis Oberbau mit, die Strecke in einem betriebsfähigen Zustand zu erhalten und die Anlagen zu pflegen und instandzuhalten. Schweres Gerät, wie Stopfmaschinen, Bagger oder unser Skl 53 hält die körperlichen Einsätze inzwischen in angenehmen Grenzen.

Arbeitskreisleiter: Frank Muth. Kontakt: hier klicken.


 

Sprachauswahl

Neues aus dem Arbeitskreis Oberbau

November 2014: Aufstellung einer Bahnhofsuhr in Burgbrohl

Ab November 2014 steht im Bahnhof Burgbrohl eine Bahnsteiguhr. Diese Uhr wurde durch unsere Mitglieder Andreas Thiel und Michael Castor auf dem Bahnsteig in der Achse der Lampen aufgestellt.

Weiterlesen ...

November 2014: Erneuerung des Streckenbereiches um km 7,655 mit Weichenerneuerung Weiche 1 im Bahnhof Weiler

Im November 2014 ist im Bereich Burgbrohl-Weiler ein mehrere Hundert Meter langer Gleisabschnitt zwischen dem Bahnübergang der K 69 (Fritz-Beck-Straße) und dem Güterbahnhof Weiler erneuert worden.

Weiterlesen ...

15. April 2014: Bauwerksuntersuchung am Viadukt Bad Tönisstein

Mit Hilfe eines Spezialfahrzeugs der Firma Zweiweg ist am 15.04.2014 eine Bauwerksuntersuchung am Tönissteiner Talviadukt durchgeführt worden.

Weiterlesen ...

November 2013: Erneuerung des Gleises am Haltepunkt Tönisstein

Im November 2013 haben wir das Gleis im Bereich des Haltepunkts Bad Tönisstein erneuert.

Weiterlesen ...

September 2013: Erneuerung des Bahnüberganges km 10,580 "Am Treppchen" in Niederzissen mit Freischnitt der Böschung

Im September 2013 ist im Nachgang der Erneuerung des anschließenden Streckenabschnitts auch der Bahnübergang "Am Treppchen" in Niederzissen erneuert worden.

Weiterlesen ...

September 2013: Ausbesserung der Gewölbebrücke über den Brohlbach in Brohl

November 2012: Erneuerung des Streckenbereiches km 7,1 bis 7,655 in Weiler mit Weichenerneuerung im Bahnhof Weiler

Im November 2012 haben wir einen rund 500 Meter langen Gleisabschnitt im Bereich Weiler komplett erneuert. Neben dem Streckengleis sind hier auch die Weichen des Güterbahnhofs ersetzt worden.

Weiterlesen ...

August 2012: Erstellung der Zufahrtsschranke zur Werkstatt Brohl

Im Bereich der Werkstatt in Brohl ist im August 2012 eine Zufahrtsschranke zur Bundesstraße hin aufgestellt worden. Die Schranke ist mit einem Schloss gesichert und verhindert künftig ein unbefugtes Befahren unseres Betriebsgeländes.

Weiterlesen ...

13. Oktober 2012: Bahnhofsschild am Haltepunkt Rheinanlagen aufgestellt

Am 13.12.2012 wurde am Haltepunkt Brohl Rheinanlagen ein neues Bahnhofsschild aufgestellt.

Weiterlesen ...

August 2012: Weichenerneuerungen im Bahnhof Brohl B.E.

Im August 2012 werden im Bahnhof Brohl BE einige Weichen erneuert. Nach über einen Jahr Bauzeit wird die Lücke zwischen der ehemaligen Wagenhalle und den Hofgleisen wieder geschlossen.

Weiterlesen ...

November 2011: Erneuerung des Streckenbereiches km 5,87 bis 6,57 von BÜ am Kahlenberger Hof bis BÜ K 69 in Burgbrohl

Im November 2011 haben wir im Gemeindegebiet von Burgbrohl die Gleisanlagen zwischen dem Bahnübergang am Kahlenbergerhof und dem Bahnübergang der K 69 (Fritz-Beck-Straße) vollständig erneuert.

Weiterlesen ...

November 2011: Brückenbauarbeiten an der Burgbrohler Gewölbebrücke

Im Herbst 2011 sind an der Gewölbebrücke an der östlichen Bahnhofseinfahrt von Burgbrohl Arbeiten am Mauerwerk durchgeführt worden.

Weiterlesen ...

26.-28. April 2011: Stopfarbeiten auf der Strecke

Es werden Nacharbeiten im Neubauabschnitt km 0,04 bis 1,0 durchgeführt. Durch einen elektronischen Schaden in der Steuerung der Stopfmaschine konnten die Bogenübergänge nicht sauber in der Lage gerichtet werden. Dies wird jetzt nachgeholt.

Weiterlesen ...

21. April 2011: Arbeiten am Haltepunkt Bad Tönisstein

Erste Arbeiten am Haltepunkt Bad Tönisstein. Thomas Bickenbach erneuert am 21.04.2011 das Dach des Fahrgastunterstandes. Weitere Arbeiten am "Gebäude" und die Erneuerung der Lampen werden folgen.

Weiterlesen ...

14.-24. März 2011: Erneuerung des Streckenbereiches km 10,576 bis 10,707 vom BÜ "Am Treppchen" bis BÜ "Königsfelder Allee" in Niederzissen

Im Zuge von ohnehin stattfindenden Straßenbauarbeiten im Bereich der Königsfelder Allee in Niederzissen, konnten ohne Beeinträchtigung des Straßenverkehrs 131 m Gleis sowie der Bahnübergang erneuert werden.

Weiterlesen ...

November 2010 - März 2011: Ausbesserung / Ausfugung der Flügelmauern der Brücke in Oberzissen km 12,270

Im Winter 2010/2011 stand die Ausbesserung und Neuausfugung der Flügelmauern einer Brücke in Oberzissen an. Die in km 12,270 gelegene Betonbrücke überspannt hier die nach Kempenich führende Brohltalstraße.

Weiterlesen ...

08.-13. November 2010: Erneuerung des Streckenbereiches km 3,220 bis 3,395 bei Schweppenburg-Heilbrunnen

Im Herbst 2010 haben wir im Bereich des Bedarfshaltepunkts Schweppenburg-Heilbrunnen im unteren Brohltal ca. 175 Meter Gleis erneuert.

Weiterlesen ...

Herbst 2009: Sanierung des Streckenbereiches in km 0,040 bis 0,971 im Bereich Dicktberg

Im Herbst 2009 ist ein mehrere Hundert Meter langer Streckenabschnitt im Bereich des Dicktberges bei Brohl komplett saniert worden. Neben den eigentlichen Oberbauarbeiten, gingen der Maßnahme umfangreiche Baumfäll- und Unterbauarbeiten voraus.

Weiterlesen ...

05.-19. Juli 2009: Gleiserneuerung in km 10,2 im Bereich Niederzissen

Am 05. Juli wurde im Bereich der Ausfahrkurve aus dem Bahnhof Niederzissen der erste Teilabschnitt mit Länge von über 50 m in einer Nachtschicht erneuert. Eingebaut wurden neue Stahlschwellen (ST82 K - 1,8 m lang) mit gebrauchten Schienen S49.

Weiterlesen ...

26. März - 09. April 2009: Oberbauerneuerung in km 0,080 bis km 0,950 im Bereich Dicktberg

Vom 28. März bis 09. April 2009 wurde der Streckenbereich wegen Oberbaumängel von km 0,150 bis 0,950 instandgesetzt.

Weiterlesen ...

10.-14. März 2009: Gleisbau in km 3,395 - 3,510 im Bereich Schweppenburg

Vom 10.-14. März 2009 wurden von km 3,395 bis km 3,510 insgesamt 115 m Gleis vollständig erneuert. Eingebaut wurden neue Stahlschwellen (ST82 K - 1,8 m lang) mit gebrauchten Schienen S49.

Weiterlesen ...